Meine Ziele

Die EU-Politik beeinflusst unser tägliches Leben in vielerlei Hinsicht, ob durch die gemeinsame Währung, pass- und visafreies Reisen oder hohe Standards für Umweltschutz, Lebensmittel und Gesundheitsversorgung. Allein 2,2 Mrd. Euro erhält unser Bundesland von 2014 bis 2020 aus den europäischen Strukturfonds:

  • zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur als Investitionen in kleine und mittelständische Betriebe
  • für die Entwicklung der ländlichen Räume
  • für den weiteren Ausbau der Europäischen Verkehrsachse von der Adria über Rostock bis nach Skandinavien
  • zur Förderung der Häfen Rostock und Sassnitz als EU-Logistikzentren

Diese Förderung möchte ich auch über das Jahr 2020 hinaus für uns sichern.

Schutz der Außengrenzen verstärken

Schutz der Außengrenzen verstärken

  • Ausbau der europäischen Grenzschutzagentur FRONTEX
  • Sicherung der Mittelmeergrenze
  • Verbesserung der Ausstattung der Küstenwache
  • Flüchtlingsabkommen mit nordafrikanischen Staaten
  • Seenotrettung und schnellere Rückführung in die Heimatländer
  • bei Versorgung der Asylbewerber Sachleistungen vor monetärer Unterstützung

Arbeitskräftesituation verbessern

Arbeitskräftesituation verbessern

  • Aufbau Europäischer Arbeitsagenturen
  • Schiffbau in MV unterstützen und fördern
  • professionelle Umsetzung der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit, besonders für unsere Tourismus-, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe
  • EU-Austauschprogramme für Schüler, Azubis und Studenten

 

Kommunen beleben

Kommunen beleben

  • Sanierung und Neubau von Kitas und Schulen
  • Kulturförderung, z.B. Museen und Kirchen
  • Förderung der Solidarität zwischen den Generationen (z.B. Mehrgenerationenhäuser)
  • Unterstützung und Wertschätzung des Ehrenamtes als gesellschaftlicher Stützpfeiler unserer Kommunen

Forschung vorantreiben

Forschung vorantreiben

  • Forschungsrahmenpläne bis 2020 und darüber hinaus für das Leibnitz-, Max-Planck-, Helmholtz- und das Löffler-Institut
  • Budget für Wendelstein 7x als Grundlagenforschung für Wasserstoff-Kernfusion in Greifswald steht
  • Energiesicherheit für die nächsten Jahrzehnte schaffen - Gasversorgung durch Nord Stream 2 realisieren

Bild © Nord Stream / Axel Schmidt

Landwirtschaft praxisnah reformieren

Landwirtschaft praxisnah reformieren

  • Aufrechterhaltung des Zwei-Säulen-Models in der EU-Agrar-Förderung
  • keine Benachteiligung unserer großen Betriebe bei der Flächenprämie
  • Greening in Kombination mit Agrarumweltmaßnahmen als bewährtes System fortführen
  • Unterstützung der landwirtschaftlichen Investitionen aus dem ELER-Programm
  • keine produktbezogene Förderung, sondern Entkopplung in allen Mitgliedsstaaten

Fischerei bewahren

Fischerei bewahren

  • Erhalt unserer Fischereibetriebe
  • auskömmliche Quoten und Ausgleichszahlungen für die Kutter- und Küstenfischer
  • weitere Realisierung des Aal-Managementplans zur Verbesserung der Bestände
  • gegen Gängelung seitens der Bürokratie und Öko-Terror der Umweltverbände